• © Landkreis Bayreuth

  • © Landkreis Bayreuth

  • © Landkreis Bayreuth

  • © Landkreis Bayreuth

Wohn- und Pflegeformen

Wer sein Leben auch im Alter nach seinen Vorstellungen und Wünschen gestalten möchte, der sollte sich frühzeitig die Frage nach der eigenen Wohnsituation stellen. Dafür gibt es mittlerweile vielfältige Möglichkeiten. Welche für Sie die richtige ist, hängt vor allem vom Gesundheitszustand und vom Grad der Selbstständigkeit ab.

Betreutes Wohnen / Service Wohnen

Wohnen mit Service bedeutet, so lange wie möglich in einer eigenen Wohnung zu leben und seine Selbstständigkeit zu erhalten. Zuschnitt, Ausstattung und Standort der barrierefreien Wohnungen orientieren sich speziell an den Bedürfnissen älterer Menschen. Ein Betreuungsservice oder angeschlossener Pflegedienst bietet abrufbare Dienstleistungen, wie z. B. hauswirtschaftliche Hilfe, einen Mahlzeitendienst, Beratung und Vertretung gegenüber Behörden oder ein Tag und Nacht besetztes Notrufsystem. Neben Miete und Nebenkosten für die Wohnung wird meist eine monatliche Servicepauschale erhoben.

Seniorenwohnheim / Altenheim

Auch in manchen Seniorenwohnheimen werden abgeschlossene Wohnungen an Senioren vermietet, die noch relativ selbstständig, also nicht pflegebedürftig sind. Hier ist man allerdings integriert in eine Gemeinschaft. Gemeinschaftsräume und -einrichtungen bieten die Möglichkeit, Mahlzeiten gemeinsam einzunehmen oder Freizeitangebote wahrzunehmen. In manchen Einrichtungen stehen zusätzlich Pflegeabteilungen zur Verfügung, in denen die Bewohner vorübergehend oder auch dauernd gepflegt werden können. In anderen ist im Fall eines höheren Pflegebedarfs ein Umzug in ein Pflegeheim erforderlich.

Stationäre Pflegeeinrichtung

In Pflegeeinrichtungen werden Menschen betreut, die wegen Krankheit oder Alter pflegebedürftig und damit ständig auf Hilfe angewiesen sind. Neben Unterkunft, Verpflegung, Betreuung und individueller Pflege spielt hier auch die ärztliche Versorgung eine wichtige Rolle. Pflege und Betreuung sind hier darauf ausgerichtet, die Fähigkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner durch „aktivierende Pflege“ zu erhalten und zu stärken.

Tagespflege / Teilstationäre Pflege

Eine teilstationäre Pflege bietet Pflegebedürftigen die Möglichkeit, weiter zu Hause zu wohnen, auch wenn sie dort nicht rund um die Uhr versorgt werden können. Fachkräfte übernehmen die Betreuung dann entweder tagsüber oder nachts. Die Tagespflege bietet pflegerische Hilfe, aktivierende Angebote und Beschäftigung, Verpflegung sowie einen Hol- und Bringdienst. So entlastet Tagespflege auch betreuende Angehörige. Der Übergang zu Angeboten der Sozialarbeit und zu Seniorentreffs ist häufig fließend. Die Kosten für die Tagespflege können zum Teil über die Pflegeversicherung abgerechnet werden, sofern eine Pflegestufe vorliegt.

Einrichtungen, die im Landkreis Bayreuth Tages- oder teilstationäre Pflege anbieten, finden Sie ab Seite 27.

Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege

Darunter versteht man eine vorübergehende Hilfe und Pflege für alte oder kranke Menschen, beispielsweise wenn die Betreuung durch pflegende Angehörige wegen Urlaub, Krankheit oder etwa beim Umbau der Wohnung für eine kurze Zeit nicht möglich ist. Auch nach einem Krankenhausaufenthalt kann Kurzzeitpflege sinnvoll sein, bis der Patient wieder allein zurechtkommt oder Angehörige die Pflege übernehmen können. Bei der Verhinderungspflege kommt eine Ersatzpflegekraft nach Hause, Kurzzeitpflege bedeutet eine vollstationäre Pflege in einem Pflegeheim. Bei Vorliegen einer Pflegestufe wird sie von den Pflegekassen für maximal 28 Tage pro Jahr finanziert.

Vollstationäre Pflege

Eine vollstationäre Pflege kommt in Betracht, wenn eine häusliche Pflege nicht (mehr) möglich oder sinnvoll ist. Dauerhaft pflegebedürftige Menschen erhalten in Senioren- und Pflegeeinrichtungen neben Unterkunft, Verpflegung und medizinischer Versorgung auch eine qualifizierte Betreuung.

Beschützende Pflege / Gerontopsychiatrie

In vielen Pflegeeinrichtungen gibt es speziell eingerichtete Wohnbereiche und eine intensive Pflege für psychisch veränderte ältere Menschen. Verwirrte Menschen, Menschen mit Weglauftendenzen oder selbstgefährdender Desorientierung bedürfen eines besonderen Schutzes und einer Betreuung in einem „sicheren“ Wohnbereich. Wohn- und Lebensgemeinschaften bieten Kontakte und Aktivierung und steuern damit einer Isolation und einem emotionalen Rückzug in sich selbst entgegen. Für die Unterbringung in einem beschützenden Pflegebereich ist ein Unterbringungsbeschluss durch das Vormundschaftsgericht erforderlich

Im fortgeschrittenen Lebensalter stellen sich vielfältige Fragen. Brauche ich Hilfe bei den Dingen des täglichen Lebens? Noch deutlicher stellen sich solche Fragen bei einer eintretenden Pflegebedürftigkeit.  

Es ist sinnvoll, einen Umzug zu planen, wenn der ältere Mensch noch einbezogen werden kann. Vor dem Einzug in eine Wohn- oder Pflegeeinrichtung sollten Sie mehrere Häuser vergleichen und diese persönlich in Augenschein nehmen. 

 

Checkliste:

• Ist der Standort stadtnah, im Grünen, in der Nähe von Angehörigen und Freunden?

• Ist das Haus hell und freundlich, findet man sich gut zurecht?

• Kann das Zimmer mit eigenen Möbeln eingerichtet werden?

• Sagen mir Küche und Freizeitangebot zu?

• Ist der Umgang mit den Bewohnern respektvoll?

• Wo liegen die Schwerpunkte der Betreuung? Gibt es ein bestimmtes Pflegekonzept?

• Ist bei Bedarf ein Umzug in eine Pflegeeinrichtung im selben Haus möglich?

• Nimmt man sich Zeit für die Beratung?

• Fühlen Sie sich im Haus wohl – und können Sie sich vorstellen, hier zu leben?

  • © Kzenon/iStockphoto.com
  • © inixmedia Bayern

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen Diakonieverein Eckersdorf e. V.

Martha Maria 2-5, 95488 Eckersdorf

Haus St. Elisabeth SeniVita Social Care

Fronfeste 4, 91278 Pottenstein

Leistungen: Tagespflege, Verhinderungspflege, Pflege von Demenzpatienten (kein beschützender Bereich)

Haus St. Florian SeniVita Social Care

Steinanger 39, 95503x Hummeltal

Haus St. Johannis SeniVita Social Care

Bayreuther Straße 5+7, 95482 Gefrees

Seniorenforum im Brigittenpark, Hausverwaltung / Vermietung / Verkauf im Hausforum

Richard-Wagner-Straße 42a, 95444 Bayreuth

Seniorenforum im Brigittenpark

Friedrich-Engelhardt-Straße 14, 91257 Pegnitz

Seniorenhaus St. Anna SeniVita Social Care

Vorstadt 44, 91344 Waischenfeld

Leistungen: Tagespflege, Verhinderungspflege, Pflege von Demenzpatienten (kein beschützender Bereich)

Seniorenhaus St. Elisabeth SeniVita Social Care

Milchhofstraße 5, 91257 Pegnitz

Wohnanlage Heinersreuth Haus am Schlossgarten

Am Hopfenberg 36, 95500 Heinersreuth

Seniorenwohnheime

B

Bad Berneck - Seniorenhaus Bad Berneck

Otto-Schicker-Straße 3, 95460 Bad Berneck

Leistungen: Vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege, Pflege von Demenzpatienten

Bindlach - Bartholomäus Wohnpark Bindlach

Hirtenackerstraße 45, 95463 Bindlach

Leistungen: Vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, Betreuung von Demenzpatienten, Rüstiges Wohnen

Bindlach - Sozial Centrum Köhler – Panorama Pflegepark

Goldkronacher Straße 8, 95463 Bindlach-Berg

Leistungen: Tagespflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, Vollstationäre Pflege

Bischofsgrün - Pflegezentrum Bischofsgrün

Ochsenkopfstraße 41, 95493 Bischofsgrün

Leistungen: Vollstationäre Pflege, Tagespflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, Pflege von Demenzpatienten 

C

Creußen - Gemeinnützige Paritätische Altenhilfe Nordbayern, Haus in der Au

Austraße 1, 95473 Creußen

E

Eckersdorf - Senioren-Wohn- und Pflegezentrum Fantaisie

Martha Maria 1, 95488 Eckersdorf

Leistungen: Vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege

G

Gefrees - Lifeline Ruhesitz Stein

Stein Nr. 18, 95482 Gefrees

Glashütten - Seniorenheim Glashütten

Waldstraße 3, 95496 Glashütten

Leistungen: Vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, Pflege von Demenzpatienten

Goldkronach - GSF – Ganzheitliche Seniorenpflege Fichtelgebirge

Sickenreuther Straße 38, 95497 Goldkronach

H

Heinersreuth - Haus am Schlossgarten

Am Hofpenberg 36, 95500 Heinersreuth

Hollfeld - Caritas-Hausgemeinschaften für Senioren St. Elisabeth

Kulmbacher Straße 2, 96142 Hollfeld

Leistungen: Vollstationäre Pflege, eingestreute Kurzzeitpflege

P

Pegnitz - Altenpflegeheim Seniorenparadies Familie Oertwig

Klumpertalstraße 24, 91257 Pegnitz/Bronn

Pegnitz - Ev. Brigittenheim

Friedrich-Engelhardt-Straße 8, 91257 Pegnitz

S

Speichersdorf - Luise-Elsäßer-Haus

Oberer Markt 8, 95469 Speichersdorf

W

Weidenberg - AWO Seniorenzentrum Weidenberg

Nikolaus-Nüssel-Straße 9, 95466 Weidenberg

Leistungen: Vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege,, Tagespflege, Demenzwohngruppen

Recht für Bewohner von Senioren- und Pflegeeinrichtungen

Das Bayerische Pflege- und Wohnqualitätsgesetz

Da gerade Pflegebedürftige oder Menschen mit Behinderung ihre Interessen häufig nicht ausreichend selbst vertreten können, stehen sie unter dem besonderen Schutz des Gesetzgebers. Das Bayerische Pflege- und Wohnqualitätsgesetz schafft Rahmenbedingungen zur Sicherung und Stärkung ihrer Lebensqualität.

Weitere Informationen: www.pflege.bayern.de

Heimaufsicht – FQA

Die Fachstelle „Pflege- und Behinderteneinrichtungen – Qualitätsentwicklung und Aufsicht“ (FQA) im Landratsamt Bayreuth stellt durch Beratung und Überwachung der Pflegeeinrichtungen eine angemessene Qualität der Betreuung und Pflege sicher.

Fachstelle FQA im Landratsamt Bayreuth

Klaus Krug
0921/728249
E-Mail senden
  • © inixmedia Bayern
  • © birgitH/pixelio.de
  • Rainer Sturm/pixelio.de